Franzmann im Landesvorstand der SGK

von Dietmar Kanand (Kommentare: 0)

Marcel Franzmann im Landesvorstand der SGK

in Nordrhein-Westfalen unter dem Motto „Europa findet Stadt“ statt. Der Höxteraner SPD Politiker Marcel Franzmann wurde dort in den Landesvorstand gewählt.

„Ich freue mich auf die kommende Arbeit im Vorstand und werde dort die Interessen des ländlichen Raums und besonders des Kreis Höxter vertreten. Ich werde mich dafür einsetzen, dass es bei Zukunftsinvestitionen keine Unterschiede zwischen Stadt und Land und zwischen Regionen gibt“, so Franzmann. Als Vorsitzender wurde der Gelsenkirchener Oberbürgermeister Frank Baranowski im Amt bestätigt und weiterhin wurden sechs OWLer gewählt.  In zwei thematischen Foren mit den Schwerpunkten Städtepartnerschaften sowie Integration und Segregation konnte sich die Kommunalpolitiker und Kommunalpolitikerinnen austauschen und ihre Vorstellung einbringen.

Franz-Josef Dux, Geschäftsführer der Höxteraner SGK ist erfreut über die Wahl Franzmanns in den Vorstand: „Er wird unseren Kreis und den ländlichen Raum mit einer starken Stimme vertreten und gleichzeitig unsere politische Arbeit vor Ort stärken.“

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in Nordrhein-Westfalen ist der Zusammenschluss der Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in der SPD. Die SGK hat das Ziel, sozialdemokratische Grundsätze in der Kommunalpolitik zu verwirklichen. Zu den Aufgaben der SGK NRW zählen unter anderem: die Erarbeitung von Empfehlungen für die praktische Arbeit in den kommunalen Vertretungen und Körperschaften, juristische und politisch-fachliche Beratung der kommunalen SPD-Fraktionen, Vertretung kommunalpolitischer Interessen gegenüber dem Landtag

Zurück

Einen Kommentar schreiben