Die neue Respekt - Rente

Aus Respekt vor der Lebensleistung

Wir wünschen frohe Ostern

FROHE OSTERN!

Liebe Leserinnen und Leser,
die Menschen halten Abstand zueinander, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Und doch rücken sie näher zusammen – im übertragenen Sinne, im mitmenschlichen, sozialen Sinne. Vielerorts, aber gerade auch im Kreis Höxter wissen wir den Wert des Zusammenhalts zu schätzen.
In dieser außergewöhnlichen Zeit mit Beschränkungen des öffentlichen Lebens beeindrucken uns die vielen Hilfsangebote in den Städten und Dörfern: Einkaufshilfen, Unterstützung bei der Kinderbetreuung, Reparaturdienste, gegenseitige Aufmunterung über die Mediakanäle – oder ganz einfach durch ein Musikstück live gespielt vom Balkon aus. Einfach klasse, einfach ehrenamtlich.
Unsere Solidarität gilt den Personen, die durch das Virus besonders bedroht sind. Schützen wir sie – jetzt aus aktuellem Anlass, danach einfach aus Respekt.
Unsere Wertschätzung gilt den Menschen, die in den Krankenhäusern, Altenheimen und ambulanten Pflegediensten engagierte Arbeit leisten. Danken wir ihnen – jetzt aus aktuellem Anlass,
und nachhaltig, aber nicht nur mit warmen Worten!
Unsere Hochachtung gilt denen, die sich für die Grundversorgung täglich einsetzen: in der Landwirtschaft, im Lebensmittelhandel, im Supermarkt, im Handwerk, in Produktion, Transport, Spedition und Verwaltung, im Nachrichtenwesen. Sie machen einen guten, verlässlichen Job.
Wir feiern in diesem Jahr aus gegebenem Grund Ostern anders. Nicht miteinander, aber füreinander. Halten wir Abstand! Rücken wir zusammen! Halten wir zusammen! Danke! Frohe Ostern!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?